Roman Kappeler, Leiter Media Relations und Social Media bei Swisscanto Holding

Roman Kappeler, Leiter Media Relations und Social Media bei Swisscanto Holding

geschrieben von hofrat

Berufe in der Banken- und Finanzindustrie haben in den letzten Jahren deutlich an Ansehen eingebüsst. Und doch gibt es immer wieder Persönlichkeiten, deren Begeisterung spürbar und authentisch ist. Hofrats Questionnaire stellt seine Fragen an Roman Kappeler, den stv. Kommunikationsleiter der Swisscanto Holding und dort u.a. zuständig für Social Media.

Nach der klassischen Lehre auf einer Regionalbank ging Roman Kappeler erst in die Hotellerie, "wo hartes Arbeiten gelernt werden konnte", wie er sagt. Nach verschiedenen Stationen rund um Marketing und Verkauf zeichnet Roman Kappeler bei Swisscanto für alle Aktivitäten rund um Social Media verantwortlich. Wertschätzung und ehrliches Interesse sind die prägenden Grundsätze: "Bei uns wird - gegen den Trend - grundsätzlich auch auf Twitter gesiezt."

Kontakt:
Swisscanto in Social Media: Swisscanto Blog: "Märkte, Trends und Meinungen", Twitter @swisscanto
Blog: www.swissroman.ch
Twitter: @swissroman

Die Fragen

1. Wer sind deine Helden des Alltags?
Jeder, der mir oder anderen eine Freude bereiten kann.

2. Verratest du uns dein Lebensmotto?
Behandle alle so, wie du behandelt werden möchtest.

3. Was ist deine Auffassung in Bezug auf Nachhaltigkeit/Transparenz/Digital/Interaktivität?

  • Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit muss sich vom Schlagwort zur Schlagkraft wenden. Nur davon sprechen hat noch keinen Fortschritt gebracht. Jeder Erdenbürger sollte sich bewusst sein, dass er nicht alleine auf dem Planeten ist und auch noch welche nach kommen werden, die auch ein Recht auf eine intakte Umwelt und ein faires Zusammenleben haben.
  • Transparenz: Alle rufen danach, meinen aber wohl meist die Transparenz der Anderen. Transparenz um jeden Preis ist für mich kein erstrebenswertes Ziel. Ich vertraue gerne, dazu brauche ich nicht jedes Detail zu kennen.
  • Digital: Schöne Errungenschaften, aber nicht alles was digital ist, ist besser – so zum Beispiel ein Buch. Haptik ist für mich hier Teil des Vergnügens. Denkt daran: Digital ist oft nicht real…
  • Interaktivität: Liebe es. Deswegen habe ich auch immer einen Finger am Abzug, wenn es darum geht zu teilen, zu kommentieren oder zu liken.

4. Was brauchst Du zum Glücklich sein?
Wasser, Wind, Berg, See, Meer oder Strand. Aber nur, wenn auch die richtigen Leute mit mir da sind.

5. Für welche Fehler deiner Mitmenschen hast du Verständnis?
Für Neid. Den muss man sich ja bekanntlich verdienen. Denn wer ist nicht mal neidisch auf jemanden?

6. Welche Erfindung hat dein Leben am meisten beeinflusst?
Wahrscheinlich das Töpfchen nach den Windeln.

7. Was machst du nur sehr ungern? Wovor ekelt dir am meisten?
Ich mag nicht rechnen und ekle mich vor Innereien.

8. Wer ist dein liebster Musiker, wer dein bevorzugter Autor?
Namen gibt's hier keine. Mein Smartphone alleine spielt aktuell fast 5000 Titel. Da gibt's viele Favoriten…oder ok, doch, QUEEN. Magazine, Zeitungen und Zeitschriften lese ich vor allem. Aber wenn's um das Leben, die Liebe und den Tod gehen soll, dann Khalil Gibran.

9. Mit welchem Talent möchtest du gesegnet sein?
Zeichnen und Malen zu können.

10. Wo möchtest Du am liebsten leben? Wo möchtest du sterben?
Wherever I lay my hat is my home, aber ich finde die Schweiz gar nicht schlecht – sehr lebenswert. Sterben? Nur nicht im Spitalbett.

Was trifft mehr auf Dich zu?

  1. Himmel/Hölle
  2. dick/dünn
  3. Stadt/Land
  4. links/rechts - meist mittig
  5. VeloBus/Auto
  6. crazy/distinguiert
  7. Frühaufsteher/Nachtmensch
  8. tod/lebendig
  9. Fleisch/Vegi
  10. jetzt/morgen
  11. EspressoWasser/Cappucchino
  12. sexy/hässlich
  13. Berg/Meer
  14. scharf/mild
  15. Hofrat/Suess ..... :-)

Und zum Schluss deine Botschaft:

  • Leben – jeden Tag!
Teilen auf