777 Tage Hofrat Suess, oder: "Heute haben wir auch Kater im Büro." Die #HoSüWnacht 2014

777 Tage Hofrat Suess, oder: "Heute haben wir auch Kater im Büro." Die #HoSüWnacht 2014

geschrieben von hofrat
Vorspeise Hofrat Suess Weihnachtsfeier 2014

Und es begab sich also zu der Zeit, als... Hofrat Suess nicht nur 777 Tage alt wurde, sondern auch die erste Teamweihnachtsfeier in Angriff nahm.

Die kulinarischen Herausforderung waren folgende:

  • Weissweinsuppe mit Weisswein und Gemüse, aber vor allem Weisswein. Und einem frischgebackenen Blätterteigstangerl.
  • Die tote Kuhe, zumindest 2,8 Kilo von ihr, musste um 16 Uhr abgeholt werden und ASAP auf den Suess'schen Smoker gelangen, um dort zwischen 80° und 90° die nächsten vier Stunden vor sich hin zu garen, allerdings die blasse Innenröte nicht zu verlieren bei gleichzeitiger Beibehaltung der Zerfliesseigenschaften auf der Zunge.
  • Das Kartoffelgratin mit Sbrinz - an normalen Tagen eine volle Mahlzeit für eine ganze Mannschaft -, musste diesesmal vor allem für Philipp langen.
  • Vor-, Zu-, Haupt-, Neben- und Nachspeisen irgendwie in die menschlichen Körper zu versorgen. Gerüchten zufolge wurden die Hofrätlichen Weihnachtsstrudln erst am nächsten Tag verkostet...

Die Getränkekarte:

  • Usterbräu
  • weihnachtlicher roter Vermouth in der Alexi-Spezialedition
  • Portal de Priorat, Negre de Negres 2010, Doppelmagnum, #2 (und ja, @frau_w, wir wissen, wer #1 hat)
  • Cachaças (ein sehr guter, ein extrem guter, und einer als Mischflüssigkeit für Caipirinha)
  • Grappe (hell, gold, und Special Edition)
  • Hendricks Gin, Fever Tree Tonic
  • Wasser
  • Und dann noch den allerbilligsten No-Name-Vodka als Lohn & Strafe für Erfolg und Misserfolg beim Brändi Dog.

Und einen Hashtag, den wir nicht mal selbst richtig ernstnehmen konnten - aber eben, Hofrat Suess, irgendwas mit Digital: #HoSüWnacht

Schön wars! Allen eine besinnliche, frohe, entspannte, gemütliche, sportliche, frühnlingshafte Weihnachtszeit :)